Informatique et libertés / protection des données

Rechtsanwalt und Avocat Dr. Moritz Votteler berät zahlreiche Unternehmen in Frankreich im Datenschutzrecht und insbesondere hinsichtlich der DSGVO. Er berät Mandanten, wenn es um die Wahrung des Loi n° 78-17 du 6 janvier 1978 relative à l’informatique, aux fichiers et aux libertés geht.

Im Zuge seiner Beratungstätigkeit führt Rechtsanwalt und Avocat Dr. Moritz Votteler Audits durch, assistiert bei der Implementierung von Datenverarbeitungssystemen und in datenschutzrechtlichen Belangen.

Des Weiteren berät und vertritt Rechtsanwalt und Avocat Dr. Moritz Votteler Unternehmen in Bußgeldverfahren, die durch die CNIL (Commission nationale de l’informatique et des libertés) durchgeführt werden.

Diese forensische Tätigkeit wird ergänzt durch eine intensive Lehrtätigkeit: Rechtsanwalt und Avocat Dr. Moritz Votteler ist Lehrbeauftragter der Universität Stuttgart. Er hält Vorlesungen im Datenschutzrecht.

Desweiteren kommentiert er als Autor des Beck’schen Online-Kommentar Migrations- und Integrationsrecht (Hrsg. Bader/Decker/Kothe) die gesamten datenschutzrechtlich relevanten Bestimmungen der DS-GVO sowie des BDSG für öffentliche Stellen.

← zurück

Aktuelles